Dr. Wetter IT-Consulting

ist eine Firma, die auf technisch fundierte, herstellerunabhängige Beratung im Bereich der Informationssicherheit spezialisiert ist.

Dr. Wetter gilt heute als bedeutender Spezialist im Bereich der IT-Sicherheit. Als langjährig erfahrener Experte half er dabei, dass viele Portale mit sensiblen Kundendaten ab der Planungsphase sicher gestaltet werden, leitete zahlreiche Sicherheitsüberprüfungen sowie computerforensische Untersuchungen, sicherte Applikationen und Systeme ab, hielt Workshops sowie Schu­lungen, unterstützte mit Sicherheitskonzepten, beurteilte und erstellte Sicherheitskonzepte sowie einiges mehr. Ein kleiner Ausschnitt der Kunden von Dr. Wetter:

  • Verlag Axel Springer AG, Berlin
  • Cyclades Deutschland GmbH, Erding
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Saarbrücken
  • Digi International Inc., USA / MN
  • EADS
  • Hanseatische Krankenkasse, Hamburg
  • IEA Data Processing Center, Hamburg
  • Novell Deutschland GmbH / Suse Linux AG
  • Thinklogical Ltd., USA / CT
  • T-Online / Deutsche Telekom AG

sowie quer durch fast sämtliche Branchen viele weitere Kunden aus dem Bereich Banken und Versicherungen, Energieversorgung, Information und Kommunikation, öffentliche Verwaltung, Herstellung von Waren, Handel und mehr.

Er ist drüberhinaus Buchautor, gern gesehener Redner auf Fachkonferenzen, veröffentlicht regelmäßig Pub­likationen in technischen Magazinen, ist engagiert im Open Web Application Security Project (OWASP) sowie in der German Unix User Group (GUUG e.V.) und ist im German Chapter von OWASP Mitglied des Vorstands. Im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements für OWASP hat er die größte europäische Websicherheitskonferenz OWASP AppSec Research 2013 als Conference Chair geleitet.


Ausgew. Publikationen

Online

Print

  • Sicherheit in vernetzten Systemen, iX 3/2011, 29
  • Nordischer Treff, iX 8/2010, 12
  • Böses im Browser, iX 6/2009, 34
  • Poröse Netze, iX 4/2009, 47
  • Erste Hilfe in Digitaler Forensik, Proceedings FFG 2008, S.64-87